"Noch immer der Schule verbunden" Die Taunuszeitung hat einen Artikel über den AKS-Alumniverein geschrieben. Wenn Sie den Artikel lesen wollen klicken Sie bitte auf "Weiterlesen". Unter der Rubrik "Dokumente" können Sie den Artikel herunterladen.

"Viele Kontakte verlieren sich jedoch nach dem Abschluss, weil sich die individuellen Biografien unterschiedlich entwickeln. Der neue Alumniverein der AKS will dagegenhalten - und hat große Pläne." 
Bereits zwei Monate nach der Gründung des AKS Alumnivereins berichtet die Taunuszeitung über den AKS Alumniverein und das Engagement der 17 Gründungsmitglieder, ein Zusammengehörigkeitsgefühl unter Alumni zu schaffen und eine starke Schulgemeinschaft zu fördern. Die Taunuszeitung berichtet über die Pläne des Vereins die Vernetzung und Kooperation durch Alumni Stammtische, Klassentreffen, und Vorträge mit Führung durch die AKS zu ermöglichen. Den SchülerInnen von heute soll der Verein die Möglichkeit geben, mit Alumni in Kontakt zu treten und über ihre Lebenswege zu sprechen, und sowohl über Karriereperspektiven als auch Ausbilung im weiteren Sinn zu sprechen. Den ganzen Artikel können Sie unter der Rubrik "Dokumente" lesen.